Menü überspringen
Bewerben
JobsJobs
Bewerben

Vorträge

Nachfolgend finden Sie weitere Details zu den geplanten Vorträgen.

Vorträge: 26.09.2024 von 13.30 bis 14.30 Uhr

Vortragssession 1: Perspektiven Gesundheitsprofessionen

13.30 Uhr - Health Professionals’ Preferences on New Primary Care Models – a Discrete Choice Experiment

  • Sophie K. Brandt, University of Lucerne, Faculty of Health Sciences and Medicine; Bern University of Applied Sciences, Department of Health Professions / Switzerland
  • Stefan Essig, University of Lucerne, Faculty of Health Sciences and Medicine; Interface Policy Studies Consulting Lucerne / Switzerland
  • Andreas Balthasar, University of Lucerne, Faculty of Health Sciences and Medicine; Interface Policy Studies Consulting Lucerne / Switzerland

13.50 Uhr - Primary Care Professionals' Willingness to Share Responsibility and Strengthen Interprofessional Collaboration: Insights from a Cross-Sectional Survey

  • Sophie K. Brandt, University of Lucerne, Faculty of Health Sciences and Medicine; Bern University of Applied Sciences, Department of Health Professions / Switzerland
  • Stefan Essig, University of Lucerne, Faculty of Health Sciences and Medicine; Interface Policy Studies Consulting Lucerne / Switzerland
  • Andreas Balthasar, University of Lucerne, Faculty of Health Sciences and Medicine; Interface Policy Studies Consulting Lucerne / Switzerland

14.10 Uhr - Generation Z - im Mittelpunkt der Professionalitäten

  • Romana Kulischek, FH Gesundheitsberufe OÖ / Austria

Vortragssession 2: Digitales Lehren & Lernen

13.30 Uhr - Interdisziplinäre Telehealth-Lehrveranstaltung: Theorie, Praxis und innovative Konzepte

  • Lena Rettinger, FH Campus Wien / Austria
  • Lukas Maul, FH Campus Wien / Austria
  • Martina Fischl, FH Campus Wien / Austria
  • Peter Putz, FH Campus Wien / Austria
  • Susanne Maria Javorszky, FH Campus Wien / Austria
  • Veronika Ertelt-Bach, FH Campus Wien / Austria
  • Klaus Widhalm, FH Campus Wien / Austria
  • Andreas Huber, FH Campus Wien / Austria
  • Sevan Sargis, FH Campus Wien / Austria
  • Franz Werner, FH Campus Wien / Austria

13.50 Uhr - ICF-basierte Interviewpodcasts: Möglichkeiten einer interprofessionellen Vermittlung biomedizinischer Grundlagen in den Gesundheitswissenschaften

  • Elisabeth Meyer, Hochschule für Gesundheit Bochum / Germany
  • Lisa Wallbaum, Hochschule für Gesundheit Bochum / Germany
  • Sascha Sommer, Hochschule für Gesundheit Bochum / Germany

14.10 Uhr - Virtuelle interprofessionelle Patient:innenfälle: Besonderheiten bei der Konzeption und Lehre

  • Wibke Hollweg, Charité - Universitätsmedizin Berlin / Germany
  • Ronja Behrend, Charité - Universitätsmedizin Berlin / Germany

Vortragssession 3: (Digitale) Transformation durch vernetzte Versorgung

13.30 Uhr - Klimawandel und Gesundheit: Gemeinsame Lösungsansätze durch lokale Vernetzung

  • Sophia Spagl, Gesundheit Österreich GmbH / Austria
  • Ilonka Horváth, Gesundheit Österreich GmbH / Austria
  • Andrea Schmidt

13.50 Uhr - Nutzen eines Netzwerks zur Integration des Handlungsfelds „Nachhaltigkeit“ in die therapeutische Praxis

  • Mieke Wasner, SRH Hochschule Heidelberg, SRH Therapie-Netzwerk / Germany
  • Maria Stadel, SRH Hochschule Heidelberg, SRH Therapie-Netzwerk / Germany

14.10 Uhr - The use of digital methods by academic staff when organising an interprofessional course in health care

  • Anita Kidritsch, University of West Attica / Greece
  • Areti Lagiou, University of West Attica / Greece
  • Evanthia Sakellari, University of West Attica / Greece
  • Dikaios Sakellariou, Cardiff University / Great Britain

Vorträge: 26.09.2024 von 16.00 bis 17.30 Uhr

Vortragssession 4: Klient*innen-Perspektive und ambulante Vernetzung

16.00 Uhr - Daheim statt Heim –Evaluation eines personenzentrierten, ressourcenorientierten Programms für ältere Menschen mit Kurzzeitpflegebedarf

  • Heidrun Gattinger, OST - Ostschweizer Fachhochschule / Switzerland
  • Rouven Brenner, OST - Ostschweizer Fachhochschule / Switzerland
  • Stefan Ott, OST - Ostschweizer Fachhochschule / Switzerland
  • Myrta Kohler, OST - Ostschweizer Fachhochschule / Switzerland

16.20 Uhr - «Health2040»: Innovative Angebote ambulanter Grundversorgung in der Schweiz – Bestandesaufnahme und Perspektive

  • Patricia Käppeli, Fakultät für Gesundheitswissenschaften und Medizin, Universität Luzern; Interface Politikstudien Forschung Beratung / Switzerland
  • Andreas Balthasar, Fakultät für Gesundheitswissenschaften und Medizin, Universität Luzern; Interface Politikstudien Forschung Beratung / Switzerland
  • Stefan Essig, Fakultät für Gesundheitswissenschaften und Medizin, Universität Luzern; Interface Politikstudien Forschung Beratung / Switzerland
  • Anna Romanova, Fakultät für Gesundheitswissenschaften und Medizin, Universität Luzern; Interface Politikstudien Forschung Beratung / Switzerland
  • Natalie Messerli, Fakultät für Gesundheitswissenschaften und Medizin, Universität Luzern; Interface Politikstudien Forschung Beratung / Switzerland
  • Sarah Mantwill, Fakultät für Gesundheitswissenschaften und Medizin, Universität Luzern; Interface Politikstudien Forschung Beratung / Switzerland
  • Manuela Oetterli, Fakultät für Gesundheitswissenschaften und Medizin, Universität Luzern; Interface Politikstudien Forschung Beratung / Switzerland

16.40 Uhr - Gestaltung der interdisziplinären Zusammenarbeit in der ambulanten Therapie: Resultate eines Fokusgruppeninterviews mit Physio-, Ergotherapeut*innen und Logopäd*innen

  • Maischa Malmendier
  • Teresa Klas
  • Christiane Lücking

17.00 Uhr - Partizipation an der Entwicklung eines Parkinson-Netzwerkes (ParkNetz): Perspektiven von Menschen mit der Parkinson-Krankheit und An-/Zugehörigen

  • Tabea Böttger, HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen / Germany
  • Nora Schmit, HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen / Germany
  • Maria Barthel, HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen / Germany
  • Juliane Leinweber, HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen / Germany
  • Hendrike Frieg, HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen / Germany
  • Lea Roddewig, Universitätsmedizin Göttingen, Institut für Allgemeinmedizin / Germany
  • Christiane Müller, Universitätsmedizin Göttingen, Institut für Allgemeinmedizin / Germany
  • Iris Demmer, Universitätsmedizin Göttingen, Institut für Allgemeinmedizin / Germany
  • Eva Hummers, Universitätsmedizin Göttingen, Institut für Allgemeinmedizin / Germany

Vortragssession 5: Internationale Perspektive und Terminologie

16.00 Uhr - Interprofessionelle Zusammenarbeit in der Gesundheitsversorgung – eine Analyse verwandter Begrifflichkeiten

  • Anita Hausen, KSH München (Katholische Stiftungshochschule München) / Germany
  • Martina Schlüter-Cruse, Hochschule für Gesundheit / Germany
  • Marietta Handgraaf, Hochschule für Gesundheit / Germany

16.20 Uhr - IP-ID: Förderung der interprofessionellen Zusammenarbeit im hochschulischen Kontext – eine qualitative Erhebung

  • Marietta Handgraaf, Hochschule für Gesundheit / Germany
  • Emily Urban, Hochschule für Gesundheit / Germany
  • André Posenau, Hochschule für Gesundheit / Germany
  • Christina Groll, Hochschule für Gesundheit / Germany

16.40 Uhr - Standardisierte Kommunikation im interprofessionellen Setting: SBAR und ITRF

  • Birgit Wershofen, LMU Klinikum München / Germany
  • Matthias Witti, LMU Klinikum München / Germany
  • Marion Huber, ZHAW Gesundheit / Switzerland
  • Doreen Herinek, Charité - Universitätsmedizin Berlin / Germany
  • Heidi Oberhauser, fh gesundheit / Austria
  • Ulrike Katzfey, Frings Apotheke Thaliastraße / Germany
  • Mirjam Körner, Berner Fachhochschule / Switzerland

17.00 Uhr - Synergien für die Zukunft: Nachhaltige Fachkräfteentwicklung in Thermen- und Gesundheitsdestinationen - Ein INTERREG-Projekt für Bayern und Österreich

  • Michaela Tauber, FH Gesundheitsberufe OÖ / Austria
  • Anita Mauerhofer, FH Gesundheitsberufe OÖ / Austria
  • Sebastian Markov, Technische Hochschule Deggendorf / Germany
  • Corinna Pippirs, Technische Hochschule Deggendorf / Germany
  • Nadja Lill, Bezirk Niederbayern / Germany
  • Christina Brüning, Gasteiner Kur-, Reha- und Heilstollenbetriebs ges. mbH / Austria

Vortragssession 6: Beitrag der Lehre zu vernetzter Versorgung

16.00 Uhr - Interprofessionelle Bildung: Eine Herausforderung für die interprofessionelle Praxis?

  • Jana Druskat, Alice-Salomon-Hochschule Berlin / Germany
  • Christine Blümke, Alice-Salomon-Hochschule Berlin / Germany
  • Sandra Kintscher, Alice-Salomon-Hochschule Berlin / Germany

16.20 Uhr - Interprofessionelle Lehre

  • Ursula Hemetek, FH St.Pölten / Austria
  • Anita Kidritsch, FH St.Pölten / Austria

16.40 Uhr - Brücken bauen: Interprofessionelle Lehre als Weg zum Erfolg

  • Michaela Neubauer, FH St. Pölten, Fakultät für Gesundheit und Soziales / Austria
  • Julia Glösmann, FH St. Pölten, Fakultät für Gesundheit und Soziales / Austria
  • Lisa Brunhuber, FH St. Pölten, Fakultät für Gesundheit und Soziales / Austria
  • Ursula Hemetek, FH St. Pölten, Fakultät für Gesundheit und Soziales / Austria
  • Michaela Huber, FH St. Pölten, Fakultät für Gesundheit und Soziales / Austria
  • Simone Nemeth, Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften / Austria

17.00 Uhr - Erstellung eines Assessmentpools für die Bachelorausbildung Physiotherapie in Österreich

  • Andrea Greisberger, FH Campus Wien / Austria
  • Meike Klinger, FH Campus Wien / Austria
  • Georg Pflügler, FH Campus Wien / Austria
  • Veronika Seidl, FH Gesundheitsberufe OÖ / Austria
  • Agnes Wilhelm, IMC Fachhochschule Krems / Austria
  • Barbara Brottrager, FH Joanneum Graz Institut Physiotherapie / Austria
  • Manuela Riegler, FH Kärnten / Austria
  • Barbara Seebacher, Medizinische Universität Innsbruck, Universitätsklinik für Neurologie / Austria