Radiologietechnologie

  • Art Bachelor-Studium
  • Dauer 6 Semester
  • Standorte Linz / Steyr
Titelbild_Radiologietechnologie_RT

Berufsbild

Spezialisiert für die Bereiche Röntgen, Schnittbildverfahren, Nuklearmedizin und Strahlentherapie sind Radiologietechnologinnen und -technologen für die korrekte Durchführung der Untersuchungen und aller damit verbundenen Tätigkeiten verantwortlich. Die gewonnenen Bild- und Untersuchungsdaten bilden die unverzichtbare Grundlage für die weitere Befundstellung durch die Ärztin bzw. den Arzt. In der Strahlentherapie begleiten Radiologietechnologinnen und -technologien die Patientinnen und Patienten über einen längeren Zeitraum und sind in diesem Bereich für die Planung der Bestrahlung und die Durchführung der individuellen Behandlungen verantwortlich. Aufgrund der fundierten Ausbildung sind sie außerdem spezialisiert für Strahlenschutz und Qualitätssicherung.

Der Beruf der Radiologietechnologin bzw. des -technologen zeichnet sich durch Interdisziplinarität aus und ist ein abwechslungsreicher und verantwortungsvoller Tätigkeitsbereich.

Tätigkeitsbereiche

  • Krankenhäuser (allgemeine radiologische Institute, Unfallröntgen, Kinderröntgen, orthopädisches Röntgen, Angiografie, Mammografie, CT, MR, US, Nuklearmedizin, Strahlentherapie)
  • Ordinationen, Röntgeninstitute
  • Veterinärmedizin
  • Industrie und Forschung

Weiterbildungsmöglichkeiten

Der Abschluss dieses Bachelor-Studiums berechtigt zur Teilnahme an fachspezifischen, aber auch an management- oder pädagogikorientierten Master-Ausbildungen im Bereich Gesundheitsberufe. Es besteht ebenso die Möglichkeit, weiterführende Master- und Doktoratsstudiengänge im In- und Ausland zu absolvieren.