Menü überspringen
Bewerben
JobsJobs
Bewerben

Efficacy of an ergonomic handwriting pen – a monocenter randomised controlled counter-balanced trial

Auch wenn der Anteil handschriftlicher Tätigkeiten durch die zunehmende Digitalisierung abnimmt, kann die intensive Nutzung von handschriftlichem Schreibgerät zu Problemen im Bereich der Hand bzw. Finger führen. Da diese Probleme oftmals durch zu hohen Druck und zu hohe Kräfte beim handschriftlichen Schreiben induziert werden, gilt es, diese durch ein optimales Design zu reduzieren. Ein solches neuartiges Stiftdesign wird im Rahmen einer Studie gemeinsam mit der University of Wisconsin-Milwaukee untersucht.

Laufzeit: 01.05.2021 — 31.12.2022

Bei dieser Studie handelt es sich um eine monozentrische, prospektive, randomisierte, kontrollierte, ausbalancierte, zweiarmige Studie zur Untersuchung der Wirkung eines neuartigen ergonomischen Handschreibstifts. Die Studie folgt den Standards für klinische Studien (GCP und GSP), wurde von den ethischen Gremien der FH Gesundheitsberufe OÖ und der University of Wisconsin-Milwaukee freigegeben und anschließend auf ClinicalTrials.gov registriert (ClinicalTrials.gov Identifier: NCT05077046).

Das Ziel dieser wissenschaftlichen Studie ist es, den Einfluss eines ergonomischen Handschreibstifts auf:

  • den Komfort, die Handermüdung und Schmerzen beim Schreiben sowie
  • die handschriftliche Leistung / Schreibperformance und
  • die Anwender*innenfreundlichkeit

zu untersuchen. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse sollen dazu genutzt werden, um in Zukunft neue Stifte für Personen mit motorischen Defiziten im Bereich der Hand entwickeln zu können.

Die Studie ist die erste gemeinsame Studie beider Hochschulen und intensiviert die bestehende Forschungskooperation.

Projektteam