Menü überspringen
Bewerben
JobsJobs
Bewerben

E-Learning versus face-to-face-learning in der praktischen physiotherapeutischen Ausbildung

E-learning sind „alle Lernformen, in denen digitale Medien zum Einsatz kommen, sei es für die Präsentation und Distribution von Lernmaterialien oder für die Kommunikation zwischen den Lernenden und/oder Lehrenden“. (Kerres & Preußler, 2012). Im Studium der Physiotherapie bietet sich das e-learning als unterstützende Methode an, um den Studenten die Möglichkeit zu bieten, ausgewählte Lerninhalte selbstständig zu erfassen und zu wiederholen.

Laufzeit: 08.09.2018 — 30.11.2021

E-learning sind „alle Lernformen, in denen digitale Medien zum Einsatz kommen, sei es für die Präsentation und Distribution von Lernmaterialien oder für die Kommunikation zwischen den Lernenden und/oder Lehrenden“. (Kerres & Preußler, 2012). Im Studium der Physiotherapie bietet sich das e-learning als unterstützende Methode an, um den Studenten die Möglichkeit zu bieten, ausgewählte Lerninhalte selbstständig zu erfassen und zu wiederholen.
In einer quasi-experimentellen Studie wurden Studenten des Studiengangs Physiotherapie am Campus Steyr der FH Gesundheitsberufe OÖ zur Teilnahme eingeladen, um e-learning und konventionelle Vorlesung miteinander zu vergleichen.
Gruppe A (Experimentalgruppe) erhielt elektronischen Zugang zu einem Video sowie schriftlichen, ergänzenden Unterlagen. Gruppe B (Kontrollgruppe) wurde in derselben Technik im face-to-face teaching unterwiesen, sie erhielten die gleichen Unterlagen.
Getestet wird die praktische Methodenkompetenz in ihrer Anwendung am gesunden Probanden. Weiters die theoretische Methodenkompetenz und die Zufriedenheit und die Annahme der jeweiligen Vortragsmethode seitens der Studenten.

  • Projektteam: Mag. Dr. Margit Eidenberger, Silvia Nowotny, MSc