Förderung der Bewegung von Kindern und Jugendlichen

Die Förderung der generellen Bewegungszeit von Kindern- und Jugendlichen in Horten und Nachmittagsbetreuungseinrichtungen ist Zielsetzung des Projektes „Bewegter Nachmittag“ das von der FH Gesundheitsberufe OÖ GmbH im Auftrag der Abteilung Gesundheit des Landes Oberösterreich durchgeführt wurde.

Laufzeit: 01.04.2012 — 31.12.2014

Die Förderung der generellen Bewegungszeit von Kindern- und Jugendlichen in Horten und Nachmittagsbetreuungseinrichtungen ist Zielsetzung des Projektes „Bewegter Nachmittag“ das von der FH Gesundheitsberufe OÖ GmbH im Auftrag der Abteilung Gesundheit des Landes Oberösterreich durchgeführt wurde. In enger Zusammenarbeit mit den Auftraggebern wurden mögliche Pilotprojekte zur Förderung der Bewegung von Kindern und Jugendlichen sondiert sowie mittels eines nach wissenschaftlichen Kriterien entwickelten Modells bewertet. Nach einer Pilotphase wurde ein ausgewähltes Modell, der „Bewegte Nachmittag“, flächendeckend in Oberösterreich umgesetzt und in einem zweiten Schritt evaluiert.Im Rahmen des Projektes waren Mitglieder des Lehr – und Forschungspersonals der FH Gesundheitsberufe OÖ des Studiengangs Physiotherapie unterstützend mit der Entwicklung des Programmes „Bewegter Nachmittag“ betraut und führten die Evaluierung der Pilotphase 2013/2014 durch.

  • Projektteam: Elke Neuhold M.A., Ingeborg Mairhofer, MSc
  • Partner: Land OÖ, Abteilung Gesundheit

Publikationen/Vortragstätigkeit:

  • Mairhofer, I., & Neuhold, E. (2015). Activity in the after school care—evaluation of the practicabiltiy of a physical activity program. Physiotherapy, 101, e933. Posterpräsentation am Kongress des World Confederation for Physical Therapy Congress 2015 Singapore 1st – 4th May 2015