AMADEE-20 – Mit der Diätologie zum Mars!

Bereits 2018 war der Studiengang Diätologie eingeladen, eine AMADEE-Mission in der Wüste von Oman kulinarisch zu betreuen. Die AMADEE-20 Mission findet in Israel statt. Im Rahmen dieser mehrwöchigen Mission sind einige Experimente geplant die unter Bedingungen wie sie auf der Marsoberfläche erwartet werden, stattfinden.

Laufzeit: 01.01.2020 — 02.02.2022

Bereits 2018 war der Studiengang Diätologie eingeladen, eine AMADEE-Mission in der Wüste von Oman kulinarisch zu betreuen. Die AMADEE-20 Mission findet in Israel statt. Im Rahmen dieser mehrwöchigen Mission sind einige Experimente geplant die unter Bedingungen wie sie auf der Marsoberfläche erwartet werden, stattfinden.

AMADEE 20 02 1024x333

Fotocredit: Florian Voggeneder/Österreichisches Weltraumforum (ÖWF)

Für die Mission wird von Petra Eberharter ein Speiseplan für die Analogastronautinnen und Analogastronauten konzipiert, der sowohl bezüglich Makro- und Mikronährstoffen möglichst ausgewogen ist, als auch auf die individuellen Bedürfnisse der Forscherinnen und Forscher Rücksicht nimmt. Die Crewmitglieder kommen aus der ganzen Welt – hier sind ethische und religiöse Einstellungen auch in der Speiseplangestaltung zu berücksichtigen.

AMADEE 20 01 1024x251

Fotocredit: Florian Voggeneder/Österreichisches Weltraumforum (ÖWF)

Zwei Studierende des Bachelor-Studiengangs Diätologie (Hannah Wagner und Florian Schatzdorfer) beschäftigen sich im Rahmen ihrer Bachelorarbeiten mit der sensorischen Evaluierung von Gerichten aus dem Speiseplan. Im Rahmen einer Food Tasting Ceremony im Juli in Innsbruck werden die Analogastronautinnen und Analogastronauten dafür erwartet; die Ergebnisse fließen dann in die finale Speiseplangestaltung mit ein. Nach der Mission ist die Bearbeitung und Auswertung statistischer Daten geplant.

Das Projekt wird intern vom Studiengangsleiter Klaus Nigl koordiniert.

  • Klaus Nigl
    Klaus Nigl M.A.
    Studiengangsleitung, Marketingkoordination
    Lehrveranstaltungen: Gemeinschaftsverpflegung, Ernährungsökologie, Lebensmittelkunde, Lebensmitteltechnologie, Berufskunde, Immunonutrition, Klinische und praktische Diätetik Rheumatologie, Beratungstechnik Rheumatologie, Trends in der Ernährung
    übergreifende Lehrveranstaltung: Berufsbilder und interdisziplinäre Zusammenarbeit im Gesundheitswesen
    +43 50 344 22110