Management for Health Professionals - Schwerpunkt Krankenhausmanagement

  • Art Master-Studium (berufsermöglichend)
  • Dauer 4 Semester
  • Standorte Linz
Leitende Angestellte in einer Besprechung

Berufsbild

Einrichtungen des Gesundheitswesens sind komplexe Gefüge, zu deren Führung eine polyvalente Ausbildung notwendig ist. Führungskräfte des mittleren und höheren Managements im Gesundheitswesen verfügen über profundes, fächerübergreifendes Fachwissen und zeichnen sich durch Leadership- und Managementkompetenzen aus. Diese zeigen sich in der Wahrnehmung institutioneller Verantwortung genauso wie im wertschätzenden und respektvollen Umgang mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Kolleginnen und Kollegen sowie Patientinnen und Patienten. Die im Rahmen des Studiums erworbenen Kompetenzen befähigen dazu, eine Managementfunktion in Institutionen des Gesundheitsbereichs zu übernehmen. Damit sind Absolventinnen und Absolventen in der Lage, Arbeitsbedingungen in Gesundheitseinrichtungen aktiv mitzugestalten und sich kritisch mit unterschiedlichen Arbeitsumgebungen auseinanderzusetzen.

Für Absolventinnen und Absolventen bieten sich Führungspositionen im mittleren und höheren Management in Spitälern, Senioren- und Pflegeheimen sowie in anderen Institutionen im Gesundheitswesen an. Auch im Sozialwesen sowie im Bereich der öffentlichen Verwaltung und der Sozialversicherungen stehen ihnen interessante Beschäftigungsmöglichkeiten offen.

Tätigkeitsbereiche

Führungs- und Managementfunktionen in

  • Krankenhäusern
  • Senioren- und Pflegeheimen
  • Institutionen des Gesundheits- und Sozialwesens
  • Öffentlicher Verwaltung und Sozialversicherungen
  • Qualitätsmanagement
  • Projektmanagement
  • Forschung und Entwicklung

Weiterbildungsmöglichkeiten

Der Abschluss dieses 120-ECTS-Master-Studiums berechtigt zur Zulassung zum Doktoratsstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften.