Bibliothek

Jeder Campus Gesundheit der FH Gesundheitsberufe Oö verfügt über eine umfangreiche Bibliothek mit aktuellster Fachliteratur, die den Studierenden uneingeschränkt und kostenlos zur Verfügung steht.

Darüber hinaus stellt die FH Gesundheitsberufe OÖ den Zugriff zur elektronischen Zeitschriftenbibliothek sowie lizenzierte Datenbank-Zugänge zur Unterstützung von Studium, Lehre und Forschung zur Verfügung!

Beachten Sie bitte, dass alle Datenbanken und Zeitschriften, die von dieser Seite aus zugänglich sind, den Bestimmungen des Urheberrechts unterliegen. Der Zugriff ist ausschließlich Angehörigen der FH Gesundheitsberufe OÖ gestattet. Die Volltexte dürfen nur zum persönlichen Gebrauch und zu Studiums- und Forschungszwecken verwendet werden. Die Volltexte dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden (egal in welcher Form). Das systematische Herunterladen ganzer Hefte oder Jahrgänge ist nicht gestattet, ebenso ist die Anwendung von automatisierten Download-Scripts (Robots) untersagt.

Gesundheitsschutz- und Hygienemaßnahmen (COVID-19) WS 2020/2021

Unter Einhaltung der geltenden Sicherheits- und Hygienemaßnahmen, möchten wir unseren Nutzerinnen und Nutzern wieder ermöglichen, die Bibliotheksressourcen zu entlehnen. Ab sofort bis auf Weiteres wird daher der reguläre Ausleih- und Rückgabebetrieb an den Campus Bibliotheken der FH Gesundheitsberufe OÖ unter folgenden Rahmenbedingungen wieder aufgenommen:

  • Es gelten die allgemeinen Gesundheitsschutz- und Hygienemaßnahmen.
  • Das Tragen von Handschuhen beim Sichten von Medien und Hantieren mit Büchern (Personal und Studierende) im Rahmen des Ausleih- und Rückgabevorganges wird analog zu den Vorgaben des BMBWF empfohlen. Achtung: Hier ist auf die korrekte Verwendung der Handschuhe zu achten. Laut Hygieneexperten ist alternativ auch vor und nach dem Hantieren mit Medien eine hygienische Händedesinfektion möglich. Beide Varianten können gewählt werden.
  • Bei Rücknahme von entlehnten Büchern sind diese mit dem dafür vorgesehenen Mittel durch das Bibliothekspersonal zu desinfizieren.
  • Bitte beachten Sie die spezifischen Bestimmungen und Regelungen an den jeweiligen Campus Bibliotheken!

LIZENZIERTE E-RESSOURCEN NUTZEN

Bitte nutzen Sie auch weiterhin das breite Angebot von elektronischen Zeitschriften und Datenbanken (Lizenzierte und Testdatenbanken) über die Website der Bibliothek der FH Gesundheitsberufe OÖ!

GENERELLE BIBLIOTHEKINFOS UND INFORMATIONEN

Für bibliothekarische Auskünfte und Unterstützung bei der Online-Recherche steht Ihnen der Bibliothekar Dr. Markus Oppenauer telefonisch unter +43 50 344-20022, per Mail unter bibliothek@fhgooe.ac.at und via MS Teams zur Verfügung. Spezielle Fragen zum Ausleihbetrieb richten Sie bitte an die Ansprechpersonen an der jeweiligen Campus Bibliothek!

Elektronische Zeitschriftenbibliothek

Die FH Gesundheitsberufe OÖ ist Mitglied bei der EZB (elektronische Zeitschriftenbibliothek). Hier wird das durch die FH Gesundheitsberufe OÖ lizenzierte Journal-Angebot mittels Ampelschaltung angezeigt. Grün gekennzeichnete Journals sind frei zugänglich, gelb markierte von der FH Gesundheitsberufe OÖ lizenziert und daher für Mitglieder der FH Gesundheitsberufe OÖ zugänglich und gelb/rot markierte nur für bestimmte angegebene Jahrgänge von der FH Gesundheitsberufe OÖ lizenziert und daher für Mitglieder der FH Gesundheitsberufe OÖ zugänglich.

Sowohl für die gelb als auch die gelb/rot markierten Journals müssen Studierende und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der FH Gesundheitsberufe OÖ aus dem Campusbereich/FH-Netzwerk (bzw. per Fernzugriff) zugreifen. So ist der durch den Verlag geregelte Zugriff auf die kostenpflichtigen Journals über eine definierte IP-Adresse des zugreifenden Rechners sichergestellt.

Dzt. sind Journals von EBSCO (CINAHL), ELSEVIER (Sciene Direct College Edition), SPRINGER (SpringerLink Portal) und THIEME (FH-Paket) im Bestand enthalten. Die Anleitungen für den Fernzugriff für Studierende finden Sie, als PDF Datei, bei den Ausführungen der jeweiligen Datenbank.

ezb.uni-regensburg.de

Lizenzierte Datenbanken

Die FH Gesundheitsberufe OÖ stellt ihren Mitgliedern zur Unterstützung des Lehr- und Studienbetriebes lizenzierte Datenbanken zur Verfügung. Der Zugriff zu den lizenzierten Datenbanken erfolgt über die EZB oder direkt über die unten angegebenen Links. Studierende und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der FH Gesundheitsberufe OÖ müssen aus dem Campusbereich/FH-Netzwerk (bzw. per Fernzugriff) auf die Datenbanken zugreifen. So ist der durch den Verlag geregelte Zugriff auf die kostenpflichtigen Journals über eine definierte IP-Adresse des zugreifenden Rechners sichergestellt.

1. CINAHL Plus with Full Text

Diese Literaturdatenbank deckt ein umfangreiches gesundheits- und pflegewissenschaftliches Themenspektrum ab – von Pflege über Biomedizin, alternativer Medizin und Naturheilverfahren bis zu 17 weiteren verwandten Gesundheitsdisziplinen. CINAHL PLus with Full Text ist die international umfangreichste Volltext-Datenbank für Pflegekräfte und Experten aus dem Gesundheitsbereich. Diese Version bietet Inhalte aus über 50 Pflegedisziplinen, dem Bereich der Sprachpathologie, der Ernährung, der Alternativmedizin, der Allgemeinmedizin, etc. (Quelle: EBSCO).

Hier werden bei von der FH Gesundheitsberufe OÖ lizenzierten Journals die möglichen Volltexte über das PDF- bzw. Html-Full Text -Icon angezeigt. Bei allen nicht lizenzierten Produkten fehlen diese Icons.

Für diesen Zugriff müssen Studierende und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der FH Gesundheitsberufe OÖ aus dem Campusbereich/FH-Netzwerk (bzw. per Fernzugriff über Shibboleth) auf die Datenbanken zugreifen. So ist der durch den Verlag geregelte Zugriff auf die kostenpflichtigen Journale über eine definierte IP-Adresse (im FH Netzwerk) beziehungsweise über die Authentifizierung via Shibboleth sichergestellt.

ebscohost.com

Anleitung zur Authentifizieriung bei CINAHL Plus via Shibboleth

2. Science Direct - College Edition (ELSEVIER)

Die ScienceDirect College Edition umfasst den Online-Zugang zu Fachzeitschriften und Büchern des Elsevier-Verlags. Die linzenzierte Collection beinhaltet mehr als 1200 international renommierte Fachzeitschriften zu folgenden Themenbereichen: Gesundheitswesen, Pflege, Ökotrophologie, Chemie, Biologie, Umweltwissenschaft (Health and Life Sciences) (Quelle: https://www.elsevier.com/solutions/sciencedirect/content/college-edition).

Hier werden alle von der FH Gesundheitsberufe OÖ lizenzierten Journals grün bzw. gelbgrün markiert und sind demnach (tlw. nur für ausgewählte Jahrgänge) als Volltext verfügbar. Alle nicht lizenzierten Produkte sind weiß markiert.

Für diesen Zugriff müssen Studierende und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der FH Gesundheitsberufe OÖ aus dem Campusbereich/FH-Netzwerk (bzw. per Fernzugriff über Shibboleth) auf die Datenbanken zugreifen. So ist der durch den Verlag geregelte Zugriff auf die kostenpflichtigen Journale über eine definierte IP-Adresse (im FH Netzwerk) beziehungsweise über die Authentifizierung via Shibboleth sichergestellt.

sciencedirect.com

Anleitung zur Authentifizierung bei Science Direct ELSEVIER via Shibboleth

3. SpringerLink Portal

Die Bibliothek der FH Gesundheitsberufe OÖ bietet über SpringerLink den elektronischen Zugriff auf mehr als 2000 englisch- und deutschsprachige Zeitschriften aus den Disziplinen Medizin, Technik, Wirtschaft, Geistes- und Sozialwissenschaften. Weitere Titel von Palgrave Macmillan sowie Journals und Newsletter von Adis sind ebenfalls im Lizenzumfang integriert. Der Zugang inklusive Archivrechten beginnt mit dem Jahr 1997 und umfasst insgesamt ca. 9 Millionen interdisziplinäre wissenschaftliche Dokumente. (Quelle: Kooperation E-Medien Österreich, https://www.konsortien.at/)

Für diesen Zugriff müssen Studierende und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der FH Gesundheitsberufe OÖ aus dem Campusbereich/FH-Netzwerk (bzw. per Fernzugriff über Shibboleth) auf die Datenbanken zugreifen. So ist der durch den Verlag geregelte Zugriff auf die kostenpflichtigen Journale über eine definierte IP-Adresse (im FH Netzwerk) beziehungsweise über die Authentifizierung via Shibboleth sichergestellt.

springer.com

Anleitung zur Authentifizierung bei Springer via Shibboleth

4. THIEME eJournals - FH Paket

Das lizenzierte Angebot umfasst 50 medizinische, pflege- und gesundheitswissenschaftliche Zeitschriften der Verlagsgruppe Thieme und wurde speziell für den Informationsbedarf von Fachhochschulen zusammengestellt. Der Zugriff besteht auf Abstracts und Volltexte der aktuellen sowie Archiv-Ausgaben der Thieme Zeitschriften.

Für diesen Zugriff müssen Studierende und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der FH Gesundheitsberufe OÖ aus dem Campusbereich/FH-Netzwerk (bzw. per Fernzugriff über Shibboleth) auf die Datenbanken zugreifen. So ist der durch den Verlag geregelte Zugriff auf die kostenpflichtigen Journale über eine definierte IP-Adresse (im FH Netzwerk) beziehungsweise über die Authentifizierung via Shibboleth sichergestellt.

THIEME eJournals

Anleitung zur Authentifizierung bei THIEME via Shibboleth

Lizenzierte E-Books

Die FH Gesundheitsberufe OÖ hat ProQuest Ebook Central als Hauptanbieter für E-Books ausgewählt. Die lizenzierten Titel stehen über die Plattform ProQuest Ebook Central (inklusive Shibboleth-Zugriff) und via Milibib (ausschließlich im FH Netzwerk) standortübergreifend zur Verfügung. Neue E-Books werden je nach Bestellung kontinuierlich eingepflegt und freigeschaltet.

ProQuest Ebook Central (FH-Netzwerk & Shibboleth)

milibib.de (FH-Netzwerk)

Open Access Datenbanken (e-Journals & e-Books)

Open Access steht für den freien und kostenlosen Zugang zu wissenschaftlicher Literatur und Materialien. Als aktuelles und zukunftsweisendes Modell hat sich Open Access im Hochschul- bzw. Forschungsbereich etabliert und wird weltweit unterstützt.

Details zu wichtigen Begriffen, rechtlichen Fragen und Formen von Open Access bietet die Informationsplattform open-access.net.

Die Inhalte aus Open-Access-Journals sind in vielen Quellen nachgewiesen und vielfach auch über bekannte Datenbanken, Kataloge und Suchmaschinen recherchierbar. Es existieren aber auch folgende spezifische Angebote, die bei der Orientierung und Suche in der umfangreichen und vielfältigen Open Access Landschaft von Medien, Verlagen und Repositorien hilfreich sind:

Open-Access-Zeitschriften sind über das Directory of Open Access Journals (DOAJ) und Open-Access-Books sind via Directory of Open Access Books (DOAB) recherchierbar. Eine spezialisierte Suchmaschine für Open-Access Inhalte ist zum Beispiel die Bielefeld Academic Search Engine (BASE). Darüber hinaus stellt PubMed Central (PMC) eine frei zugängliche Datenbank dar, die wissenschaftliche Literatur aus Medizin, Biologie und angrenzenden Disziplinen im Volltext zur Verfügung stellt. Eine der größten Open-Access-Verlagsplattformen ist BioMed Central (BMC) mit einem Portfolio von über 200 hochqualitativen Peer Review Journals.

weitere nützliche Informationsdienste

Im Folgenden sind nützliche Informationsdienste, empfohlene Bibliothekskataloge und frei zugängliche Datenbanken für alle Studien- und Lehrgänge der FH Gesundheitsberufe OÖ gelistet.

  • Medline (PubMed)
    Medline wird von der National Library of Medicine (USA) erstellt und ist mit über 22 Mio. Zitaten aus rund 5600 Journals die weltweit wichtigste bibliographische Datenbank (Metadatenbank) für Themen aus Medizin und Biomedizin. Medline ist in der Suchoberfläche PubMed eingebunden und wird täglich aktualisiert.
  • Midwives Information & Resource Service
    Frei zugängliche Informationsressource für Hebammen und Hebammenstudierende.
  • Physiotherapy Evidence Database
    Frei zugängliche Evidenz-Datenbank für Physiotherapie.
  • Cochrane library
    Umfasst 6 Datenbanken mit qualitativ hochwertiger und unabhängiger Evidenz zu Themen- und Problemstellungen aus dem Gesundheitswesen. Die Recherche ist kostenfrei, der Zugang zu Abstracts und Volltexten ist hingegen lizenzpflichtig.
  • Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information
    Spezialisierte Plattform und umfassendes Informationssystem für das Gesundheitswesen.
  • Institut für Klinische Epidemiologie der Tirol Kliniken GmbH
    Plattform für epidemiologische Daten und Auswertungen des Instituts für klinische Epidemiologie der Tirol Kliniken GmbH.
  • Suchmaschine des Österreichischen Bibliothekenverbundes
    Verzeichnet die Bibliotheksbestände von mehr als neunzig Institutionen in Österreich.
  • Karlsruher Virtueller Katalog
    Metakatalog der Bibliothek des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) mittels dessen man weltweit in Bibliotheksverbundkatalogen recherchieren kann.
  • Suchportal der Oö. Landeskultureinrichtungen
    Suchmaschine für die Bestände der OÖ Landesbibliothek, des OÖ Landesarchivs, des OÖ Landesmuseums und des Stifter Hauses.
  • Johannes Kepler Universität Linz Bibliothek
    Katalog der Universitätsbibliothek Linz.
  • Subito Literaturlieferdienst
    Kostenpflichtiger Dokumentenlieferdienst von Bibliotheken aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
  • Regensburger Verbundklassifikation
    Klassifikationssystem für die Erfassung von Beständen vor allem in wissenschaftlichen Bibliotheken.
  • Rechtsinformationssystem des Bundes (RIS)
    Dient der Kundmachung der im Bundesgesetzblatt (seit 2004) und in den Landesgesetzblättern der Länder (Burgenland, Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg und Vorarlberg ab 2015, Kärnten, Steiermark, Tirol und Wien ab 2014) zu verlautbarenden Rechtsvorschriften sowie der Amtlichen Verlautbarungen der Sozialversicherung und der Amtlichen Veterinärnachrichten. Es dient weiters der Information über das Recht von Bund und Ländern und bietet einen Zugang zum EU-Recht, zur Rechtsprechung, zu ausgewählten Rechtsnormen von Gemeinden und zu ausgewählten Erlässen von Bundesministerien. (Quelle: RIS 2020)
  • Medical and Molecular Biology Databases (Medizinische Universität Wien)
    Informationsplattform der Medizinischen Universität Wien mit einer Sammlung von mehr als 900 wissenschaftlichen Datenbanken mit qualitativ hochwertigen Inhalten aus Medizin und Molekularbiologie.
  • Elsevier
    Umfassende Informationsressource mit ca. 140.000 Einträgen zu Medizin und Gesundheit (Fachterminologie, Abbildungen, Tabellen, Videosequenzen, Hörbeispiele, etc.).
  • iMoox
    Kostenlose Online-Kurse (Massive Open Online Courses) zu unterschiedlichen Themenfeldern: Medienkompetenz, Datenschutz, wissenschaftliches Arbeiten, Urheberrecht, etc.

Literaturverwaltung Citavi – kostenlos für Angehörige der FH Gesundheitsberufe OÖ

Die FH Gesundheitsberufe OÖ GmbH hat eine Campuslizenz für die Software „Citavi – Literaturverwaltung und Wissensorganisation“ erworben. Ab sofort können Mitarbeitende und Studierende unserer FH dieses leistungsfähige Programm für Studium, Lehre und Forschung am Arbeitsplatz und daheim nutzen. Citavi unterstützt Studierende und Forschende bei allen Schritten des Arbeitens mit wissenschaftlicher Literatur. Die aktuelle Version bietet viele neue Möglichkeiten, die das wissenschaftliche Arbeiten erleichtern und vereinfachen können..

Wie erhalten Sie Citavi?

  • Installieren Sie Citavi Free über die kostenlose Version „Citavi Free“ hier
    (Technische Informationen zum Download)
  • Fordern Sie Ihren kostenlosen Lizenzschlüssel über das Formular für die Lizenzschlüsselanforderung an.
    Wichtig: Als Authentifizierung dient Ihre Mail-Adresse der FH Gesundheitsberufe OÖ. Eine Bestellung mit einer Freemailer-Adresse (web.de, GMX, Gmail etc.) ist nicht möglich.
  • Starten Sie Citavi und geben Sie den Lizenzschlüssel aus der Mail ein, die Sie vom Hersteller der Software erhalten. Die Mail beschreibt das Vorgehen. Mit dem Lizenzschlüssel wird die Free-Version für die Dauer des Campus-Mietvertrags in die Pro-Version umgewandelt. Mit dem Lizenzschlüssel erhalten Sie das Recht, Citavi auf zwei Rechnern (zu Hause und am Arbeitsplatz) oder auf einem USB-Stick zu nutzen.

Wie lernen Sie Citavi am schnellsten kennen?

Unter www.citavi.com/support finden Sie alle wichtigen Hilfsangebote: Handbuch, Videos, Forum, FAQ und anderes.

Informationen zu Citavi6

  • Allgemeine Informationen über die neuen Funktionen (https://www.citavi.com/c6new)
  • Setup von Citavi 6 (https://www.citavi.com/download).
  • Deinstallieren Sie vorher ältere Citavi-Versionen – Ihre Projekte bleiben erhalten!
  • Installieren Sie Citavi 6 und melden Sie sich mit Ihren Citavi-Account-Daten an (https://www.citavi.com/login).
  • Mit dem Startassistenten können Sie Ihre alten Projekte konvertieren.
  • Möchten Sie weiterhin Citavi 5 nutzen? Loggen Sie sich dazu unter citavi.com/login ein und wählen Sie “Neue Lizenz” > “Lizenz für vorherige Citavi-Version abrufen”.

Bibliothek