Studieninfo

Studienabschlüsse

Die Abschlüsse aller Studiengänge an der FH Gesundheitsberufe Oö entsprechen den europäischen Bologna-Strukturen und sind international anerkannt. Dadurch haben Absolventinnen und Absolventen ausgezeichnete Berufschancen im In- und Ausland.

Bachelor-Abschluss

Der Bachelor-Abschluss ist der erste berufsqualifizierende Hochschul-Abschluss und beinhaltet zwei Bachelor-Arbeiten und eine mündliche Bachelor-Prüfung, die in der Regel nach sechs Semestern abgelegt wird.

Alle sieben Bachelor-Studiengänge schließen mit dem Titel „Bachelor of Science in Health Studies“ (BSc) ab.

Master-Abschluss im Master-Studiengang

Fachliche Voraussetzung für den Master-Studiengang an der FH Gesundheitsberufe OÖ ist der erfolgreiche Abschluss eines facheinschlägigen Fachhochschul-Bachelorstudiums oder der Abschluss eines gleichwertigen postsekundären Studiums an einer anerkannten in- oder ausländischen Bildungseinrichtung. Das Master-Studium dauert in der Regel vier Semester und endet mit dem Verfassen einer Diplom-Arbeit und mit einer Master-Prüfung.

Der Master-Studiengang „Management for Health Professionals – Schwerpunkt Krankenhausmanagement“ schließt mit dem Titel „Master of Science in Health Studies“ (MSc) ab.

Master-Abschluss im Master-Lehrgang

Fachliche Voraussetzung für den Master-Lehrgang an der FH Gesundheitsberufe OÖ ist der erfolgreiche Abschluss eines einschlägigen Bachelor-Studiums mit Ausbildung zu einem Gesundheitsberuf, Abschluss einer MTD- oder Hebammenausbildung bzw. eines gleichwertigen postsekundären Studiums an einer anerkannten in- oder ausländischen Bildungseinrichtung. Der Master-Lehrgang dauert vier Semester und endet mit dem Verfassen einer Master-Thesis und mit einer Master-Prüfung.

Der Master-Lehrgang „Hochschuldidaktik für Gesundheitsberufe“ schließt mit dem Titel „Master of Health Professions Education (MHPE) ab.

Abschluss in Weiterbildungslehrgängen

Fachliche Voraussetzung für die Weiterbildungslehrgänge in der Pflege ist eine Berufsberechtigung im gehobenen Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege. Die Weiterbildungslehrgänge dauern drei Semester und enden mit einer kommissionellen Abschlussprüfung (schriftliche Abschlussarbeit und mündliche Abschlußprüfung).

Die Weiterbildungslehrgänge (z.B, „Kinder- und Jugendlichenpflege“) schließen mit dem Titel „Akademische Expertin / Akademischer Experte“ (z.B in der Kinder- und Jugendlichenpflege) ab.

Letzte Aktualisierung: 11. Januar 2019