Forschungs-Koordinatorin Physiotherapie an der FH Gesundheitsberufe OÖ

Seit Juli 2019 gibt es die Funktion der Forschungskoordination am Studiengang Physiotherapie. Vera Karner koordiniert in dieser Funktion alle Forschungsaktivitäten und das Forschungsteam des Studienganges.

Spannender neuer Aufgaben- und Verantwortungsbereich

Die Verknüpfung von Praxis, Lehre und Forschung und damit einhergehend die Entwicklung von Forschungsfragen und deren Beantwortung sind ein wesentliches Ziel am Studiengang Physiotherapie, welches durch die Besetzung dieser Stelle weiter vorangetrieben werden soll. Als Koordinatorin für F&E Aktivitäten am Studiengang Physiotherapie wird Vera Karner einerseits mit allen haupt- und nebenberuflichen Lehrenden in Forschungsprojekten zusammenarbeiten sowie bereits bestehende Kontakte zu Kooperationspartnern aus der Praxis, Wirtschaft und anderen Hochschulen nun auch im Bereich Forschung intensivieren. Andererseits wird sie in studiengangsübergreifende F&E-Projekte der FH Gesundheitsberufe OÖ involviert sein. Dabei liegt der Fokus u.a. auf der Einbindung von Studierenden in anwendungsbezogene Forschungs- und Entwicklungsarbeiten des Studiengangs Physiotherapie. Die Akquise von Forschungsprojekten, das Einwerben von Drittmittelfinanzierungen und das Einreichen von Forschungsanträgen sowie die Unterstützung der Projektleitungen des Lehr- und Forschungspersonals bei der Vorbereitung und Durchführung von F&E-Projekten am Studiengang sind weitere Aufgabenbereiche dieser neuen Funktion. Neben ihrer koordinierenden Funktion wird Vera Karner künftig auch im Bereich des wissenschaftlichen Arbeitens in der Lehre tätig sein und die Einbindung von Bachelorarbeiten in F&E-Projekte forcieren.

Forschungsprojekte Physiotherapie

Im Studiengang Physiotherapie studieren knapp 300 angehende Gesundheitsprofis in Linz, Steyr und Wels. Begleitet werden diese von mehr als 30 hauptberuflich tätigen Mitgliedern des Lehr- und Forschungspersonals und dem Studiengangsleiter Emil Igelsböck, MAS, Med sowie den beiden Standortleiterinnen Mag. Dr. Iris Frenner, MSc. und Elisabeth Eckerstorfer M.A. Zurzeit laufen mehrere Forschungsprojekte am Studiengang. Gemeinsam mit den Studiengängen Ergotherapie und Logopädie sowie dem oö. Startup Rewellio GmbH wird die effektive Rehabilitation nach Schlaganfällen durch Virtual Reality unterstützte Therapie beforscht. In Kooperation mit dem LKH Steyr werden die Auswirkungen der Osteopressurbehandlung beim subakromialen Schmerzsyndrom untersucht oder mit der Firma Emporia die App-unterstützte Gesundheitsförderung von älteren Menschen näher betrachtet. Zusätzlich werden gemeinsam mit der Privaten Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz, der Lehrer-Kranken- und Unfallfürsorge sowie der Education Group, die physischen und psychischen Belastungen von Primarstufenlehrenden untersucht.

Praxisorientierte und wissenschaftliche Kompetenzen mit Auszeichnung

Vera Karner, Absolventin Radiologietechnologie und Physiotherapie an der FH Joanneum in Graz und der Hochschule Fulda, vertiefte ihr Wissen in evidenzbasierter Medizin im Masterstudiengang „Public Health“. Sie arbeitete als Physiotherapeutin in der Praxis und konnte bereits als studentische Koordinatorin sowie als Tutorin und Lehrbeauftragte Lehr- und Projekterfahrung sammeln. Für ihre Tätigkeit im Studierendenprojekt an der Hochschule Fulda, welches für das Mentoring-Programm, Tutorien und die Betreuung von internationalen Studierenden zuständig war, wurde sie im Mai 2019 mit dem „Hessischen Hochschulpreis für Exzellenz in der Lehre“ vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst ausgezeichnet. Ihr umfangreiches Wissen zum Fachhochschulsystem, zu Studiengangsakkreditierungen und –evaluationen eignete sich Vera Karner durch ihr hochschulpolitisches Engagement in verschiedenen Gremien und als studentische Vertreterin der Hochschulen in der Kommission der ZEvA (Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover) an. Während ihres halbjährigen Erasmus-Forschungsaufenthalts an der Universität Jyväskylä in Finnland (Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften) unterstützte sie ein Forschungsprojekt im Bereich Exergaming (Computerspiele kombiniert mit körperlicher Aktivität) und wirkte bei der Erstellung von Metaanalysen mit. Nach fünfeinhalb Jahren ist sie nun nach Österreich zurückgekehrt und seit Juli Forschungskoordinatorin am Studiengang Physiotherapie.

Forschungskoordinatorin Physiotherapie an der FH Gesundheitsberufe OÖ

Vera Karner (F&E Koordinatorin Physiotherapie) und Emil Igelsböck

Letzte Aktualisierung: 2. August 2019