Meine Mama studiert

Einblick in die Ausbildung der Hebammen

Im Zeichen der Kinder und Mütter sollte dieser Nachmittag stehen. Aber nicht derer, die gerade entbinden bzw. geboren wurden, sondern jener Kinder (26) und deren 13 Mütter, die am Studiengang Hebamme ihre Ausbildung absolvieren. Dass die Kids den Ort der Ausbildung sehen und das künftige Berufsfeld der Mama kennenlernen, war uns Lehrenden ein großes Anliegen. So folgten 15 Kinder mit ihren Müttern unserer Einladung und kamen zum „Meine Mama studiert – Nachmittag“. Es wurden die Entwicklungsschritte eines Embryos veranschaulicht, Herztöne an der Simulationspuppe gehört, Rätsel gelöst, Handabdrücke aus Salzteig gefertigt und vieles mehr.

Bespielt wurden die insgesamt acht Stationen von den Studienkolleginnen. Es war ein buntes Zusammenkommen und -arbeiten, das für alle sehr bereichernd war. Mit dieser Lehrveranstaltung wollten wir die Mütter in den Fokus rücken. Denn besonders Mütter brauchen ein gutes soziales Netzwerk und angemessene Unterstützung um zu studieren.

Weitere Infos