Linzer Hebammen-Absolventin erhält Forschungspreis

Unsere Hebammen-Absolventin Yvonne Gruber-Traxler hat für ihre Bachelorarbeit vom Nutricia Forum zur Förderung des Stillens und der Muttermilchforschung einen Preis in der Höhe von 10.000 Euro erhalten. In ihrer Arbeit thematisierte sie Diabetes in der Schwangerschaft, welcher unmittelbar und langfristig zu negativen Folgeerscheinungen bei Mutter und Kind führt. Ausschließliches Stillen in den ersten Wochen und Monaten hat einen positiven Effekt auf die langfristige Gesundheit von Mutter und Kind. Kolostrum ist das Mittel der Wahl um den Blutzuckerspiegel des Neugeborenen nach der Geburt zu stabilisieren. Da bei diabetischen Frauen ein höheres Risiko für eine verspätete bzw. unzureichende Milchbildung besteht, sollten sie bereits in der Schwangerschaft hinsichtlich des Stillens beraten werden.
Herzlichen Glückwunsch!

Yvonne Gruber-Traxler

Yvonne Gruber-Traxler
Hebammen Absolventin erhält Forschungspreis
Fotonachweis: Privat

Weitere Infos