Internationaler Austausch

Staff teaching und Open Lecture

Die Erasmus-Mobiltäten zwischen dem Studiengang Logopädie und der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen haben sich bereits seit einigen Jahren etabliert. Im Mai fand das erste Mal ein Staff Teaching in Linz statt. Die Studiengangskoodinatorin, Sabine Degenkolb-Weyers, gab am ersten Tag ihres Besuches Studierenden einen Einblick in das Erlanger Stimmkonzept. Elfriede Hausknotz, hauptberuflich Lehrende am Studiengang und Expertin auf dem Gebiet Stimme, hat ihre Vorlesung auf diesen Besuch abgestimmt, damit die Studierenden den größtmöglichen Nutzen daraus ziehen können.

Am zweiten Tag des internationalen Austausches fand eine Open Lecture Veranstaltung statt, um auch den Praktikumsanleitenden die Teilnahme zu ermöglichen und gleichzeitig die Vernetzung von Lehre und Praxis miteinzubeziehen. Dieser Einladung sind zahlreiche Kolleginnen und Kollegen aus der freien Praxis sowie auch Studierende gefolgt. Sabine Degenkolb-Weyers berichtete eindrucksvoll und mit vielen praktischen Beispielen über die Diagnostik und Therapie von funktionellen Stimmstörungen nach dem Erlanger Modell. In den Pausen wurde die Möglichkeit genutzt, sich unter Kolleginnen und Kollegen auszutauschen. Das positive Feedback zeigt dem Studiengang Logopädie, dass das Format der Open Lecture die Vernetzung von Lehre und Praxis stärkt.