Gerätegestützte Therapie

Bereits zum zweiten mal fand im Rahmen der Lehrveranstaltung “Sensomotorische Aspekte” im Studiengang Ergotherapie eine Kooperation mit einem Medizintechnik-Unternehmen statt. Technische Hilfsmittel zur Optimierung sensomotorischer Therapiefortschritte, vor allem nach zerebrovaskulären Erkrankungen, wurden vorgestellt und auch selbst ausprobiert. Bei dem am Foto gezeigten “Raphael Smart Glove” handelt es sich um ein aktives Finger- und Handrehabilitationsprogramm, welches Echtzeit Feedback gibt und mittels spielerischen Übungen unter anderem die Pro- und Supination schult. Das positive Feedback der letzten beiden Jahre führt dazu, dass die Kooperation auch im kommenden Semester fortgesetzt wird.

Letzte Aktualisierung: 4. November 2019