Brustkrebs-Früherkennung

Unter der organisatorischen Leitung von Univ. Doz. Dr. Graf aus Steyr, in Kooperation mit der FH Gesundheitsberufe OÖ, Bachelor-Studiengang Radiologietechnologie und dem Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Steyr, erhielten Ende November, 145 Radiologietechnologinnen und Radiologietechnologen eine umfassende und vor allem zielgerichtete Fort- und Weiterbildung.

Aktuelle Inhalte aus den Bereichen Chirurgische Therapie des Mammakarzinoms, neueste Technologien und Alternativuntersuchungsmethoden, individuell angepasste Einstelltechnik, Strahlenschutz und Qualitätssicherung sowie aktuelle Fälle wurden vorgestellt und diskutiert.

„Wir freuen uns, dass wir am Campus Gesundheit des Pyhrn-Eisenwurzen Klinikums Steyr eine derart zielgerichtete Fortbildung auf solch hohem Niveau bieten durften! Meiner Meinung nach das Wichtigste ist ständige Weiterbildung und gegenseitiger Austausch fachlicher Expertise. Die exzellenten Referentinnen und Referenten boten allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sehr interessante, praxisorientierte Vorträge. Wir haben an diesem Tag sehr viel Neues erfahren und gehen damit gestärkt in die weitere Anwendung“, freut sich Mag. Christine Gabler, Standortleitung Bachelor-Studiengang Radiologietechnologie, Standort Steyr über den großen Zuspruch an dieser Fortbildung.

Weitere Infos