Die Studiengänge im Überblick

Bachelor-Studiengänge

Biomedizinische Analytik (BMA)

Die Biomedizinische Analytik umfasst die Durchführung von laboranalytischen und funktionsdiagnostischen Untersuchungsverfahren im Rahmen der medizinischen Diagnostik, Therapie und Forschung. AbsolventInnen üben eine verantwortungsvolle Tätigkeit im interdisziplinären Bereich des medizinischen Routinebetriebes oder in wissenschaftlichen Forschungsteams aus.

Details 

Diätologie (DL)

Diätologie umfasst die Planung und Durchführung des ernährungsmedizinischen Beratungs- und Therapieprozesses. AbsolventInnen haben grundlegende Kenntnisse in Ernährungsmanagement und Verpflegungsmanagement. Sie sind sowohl in der Gesundheitsförderung und Prävention als auch in der Therapie tätig.

Details

Ergotherapie (ET)

Ergotherapie unterstützt Menschen bei der Erhaltung, Verbesserung und Wiedererlangung ihrer individuellen Handlungsfähigkeit im Alltag. AbsolventInnen ermöglichen ihren KlientInnen die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, was zu deren Gesundheit und Wohlbefinden beiträgt.

Details

Hebamme (HEB)

Der Hebammenberuf umfasst die Beratung, Betreuung und Pflege von Frauen in der Schwangerschaft, rund um die Geburt und im Wochenbett. AbsolventInnen begleiten und unterstützen Frauen und deren Kinder in diesem besonderen Lebensabschnitt einfühlsam und partnerschaftlich. Auch im Bereich der Gesundheitsberatung übernehmen sie wichtige Aufgaben.

Details

Logopädie (LOG)

Die Logopädie beschäftigt sich mit menschlichen Kommunikationsstörungen. AbsolventInnen untersuchen, diagnostizieren und behandeln Störungen des Sprachverständnisses, der Sprache, des Sprechens, der Atmung, der Stimme, der Mundfunktionen, des Hörvermögens und der Wahrnehmung.

Details

Physiotherapie (PT)

Im Mittelpunkt der Physiotherapie steht die Vermeidung von Funktionsstörungen des Bewegungssystems sowie die Erhaltung und Wiederherstellung der natürlichen Bewegungsabläufe der PatientInnen. Mithilfe eines breiten Methodenspektrums fördern AbsolventInnen die Eigenaktivität der PatientInnen und erhöhen durch individuell angepasste Therapiemaßnahmen deren Lebensqualität.

Details

Radiologietechnologie (RT)

Radiologietechnologie verbindet Medizin, Mensch und Technik. Angewendet wird sie in der Diagnostik, zu therapeutischen Zwecken und in der Wissenschaft. AbsolventInnen des Studiengangs sind SpezialistInnen für die Bereiche Röntgen, Schnittbildverfahren, Nuklearmedizin und Strahlentherapie sowie für Strahlenschutz und Qualitätssicherung. RadiologietechnologInnen arbeiten in einem interdisziplinären Team mit unmittelbarem Kontakt zu den PatientInnen.

Details

Master-Studiengang

Management for Health Professionals –
Schwerpunkt Krankenhausmanagement (MHP)

Die Ausübung leitender Positionen im Gesundheits- und Sozialwesen erfordert umfangreiche Fähigkeiten und Kenntnisse. AbsolventInnen des Master-Studiengangs verfügen über die nötigen fachlichen, sozial-kommunikativen, Leadership- und Management-Kompetenzen, um Teams in Gesundheits- und Sozialeinrichtungen professionell zu führen.

Details

Master-Lehrgang

Hochschuldidaktik für Gesundheitsberufe (MHD)

In Bildungseinrichtungen mit Schwerpunkt Gesundheit sind Menschen gefragt, die basierend auf wissenschaftlichen Kenntnissen und Methoden didaktische Problemstellungen diagnostizieren und analysieren sowie zielgruppenspezifische  Lösungen entwickeln, aber auch anbieten und umsetzen, können. AbsolventInnen des Master-Lehrgangs verfügen über jene Kompetenzen, die es ermöglichen, Lehr-, Management-, Praxisanleitungs- und Mentoringaufgaben professionell zu gestalten. 

Details