FAQ

Hier finden Sie die FAQs zur Online-Bewerbung an der FH Gesundheitsberufe OÖ.

Der Bachelor-Studiengang Gesundheits- und Krankenpflege wird – vorbehaltlich der Akkreditierung durch die AQ Austria – mit dem Wintersemester 2018/19 an der FH Gesundheitsberufe OÖ starten. Geplant sind fünf Studienstandorte in Linz, Ried, Steyr, Vöcklabruck und Wels sowie korrespondierende Lehr- und Lernstandorte. An den Studienstandorten erfolgen die Gesamtumsetzung des Studiengangs sowie die praxisnahe Forschung. An den Lehr- und Lernstandorten finden Praktika statt, die ab dem ersten Semester das Lernen in der Berufspraxis ermöglichen.

Die Bewerbung zum Bachelor-Studiengang Gesundheits- und Krankenpflege an der FH Gesundheitsberufe OÖ ist ab Jänner 2018 online über https://obs.fh-gesundheitsberufe.at/ möglich. Der geplante Studienstart ist von der positiven Akkreditierung durch die AQ Austria abhängig. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die Hotline des Studiengangs.

Die Bewerbung erfolgt ausschließlich online über https://obs.fh-gesundheitsberufe.at/. Sie können sich immer nur für die angezeigten Studiengänge bewerben, nicht angezeigte Studiengänge haben keine Aufnahme.

Ja, Sie können sich für maximal zwei Bachelor-Studiengänge gleichzeitig bewerben.

Teilweise. Die Online-Bewerbung über https://obs.fh-gesundheitsberufe.at/ läuft für alle Studienangebot gleich ab. Unterschiede gibt es im weiteren Verlauf des Aufnahmeverfahrens (schriftliches Testverfahren, praktische Aufnahmetests, praktisch orientierter Eignungstest und kommissionelles Aufnahmegespräch). Details finden Sie in den jeweiligen Studien-Angebotsseiten.

Ja, eine Bewerbung ist trotzdem möglich. Die geforderten Zugangsvoraussetzungen sind in diesem Fall unverzüglich nachzureichen. Alle Zugangsvoraussetzungen müssen zum Zeitpunkt des Studienbeginns erfüllt sein.

Sofern nicht anders angegeben, enden die Bewerbungsfristen für die Bachelor-Studiengänge mit 31. März und für die Master-Angebote mit 15. Juni. Zu diesen Zeiten schließt die Online-Bewerbung automatisch.

Nein, die Bewerbung erfolgt ausschließlich online über https://obs.fh-gesundheitsberufe.at/.

Nein, eine Einsendung über den Postweg ist nicht möglich. Sie können alle Unterlagen direkt im Rahmen der Onlineanmeldung über https://obs.fh-gesundheitsberufe.at/ hochladen.

Ja. Der Master-Studiengang Management for Health Professionals und der Master-Lehrgang Hochschuldidaktik für Gesundheitsberufe werden berufsbegleitend geführt. Die Bachelor-Studiengänge sind Vollzeit-Studiengänge.

Ja. Alle Details zum Bachelor-Testverfahren und zum schriftlichen Test finden Sie auf den Bewerbungsseiten bzw. in der Detailbeschreibung des Studienangebots.

Die Termine für die Master-Testverfahren werden den Bewerberinnen und Bewerbern individuell bekannt gegeben und beginnen im Juni.

Aufgrund der Notwendigkeit der objektiven Gestaltung des Bewerbungsverfahrens sind alternative Termine beim Bachelor-Testverfahren nicht vorgesehen. Alle Bachelor-Studiengänge führen daher ihren schriftlichen Aufnahmetest in einem gemeinsamen Setting durch.

Bei den Master-Angeboten besteht die Möglichkeit mehrere Aufnahmetest-Tage. Hier ist sichergestellt, dass das Aufnahmesetting aufgrund der kleineren Bewerberzahl über mehrere Termine gleichgehalten ist.

Jedes Jahr im Jänner finden die Infotage der FH Gesundheitsberufe OÖ statt, wo Sie das gesamte Studienangebot kennenlernen können.

Die beiden Master-Angebote bieten regelmäßig in ihrer Bewerbungszeit Infoabende, die Termine finden Sie hier.

Bewerberinnen und Bewerber müssen eine der folgenden Zugangsvoraussetzungen erfüllen:

  • allgemeine Universitätsreife : Reifezeugnis einer Allgemeinen oder Berufsbildenden Höheren Schule aus Österreich oder gleichwertiges ausländisches Zeugnis
  • Berufsreifeprüfung
  • Studienberechtigungsprüfung
  • relevante einschlägige berufliche Qualifikation

Die vollständige Ableistung des Zivildienstes ist eine Aufnahmevoraussetzung. Die vollständige Ableistung des Grundwehrdienstes wird empfohlen.

Ein Studium für die Bachelor-Studiengänge an der FH Gesundheitsberufe OÖ ist ohne Matura unter folgenden Voraussetzungen möglich: Bewerberinnen und Bewerber mit einschlägiger beruflicher Qualifikation haben im Allgemeinen einen facheinschlägigen Lehrabschluss, sie absolvieren eine Studienberechtigungsprüfung oder sind Absolventin bzw. Absolvent berufsbildender mittlerer Schulen aus spezifischen Fachbereichen.

Nähere Informationen zur Studienberechtigung finden Sie hier.

Detailinformationen zu relevanten einschlägigen beruflichen Qualifikationen und notwendigen Zusatzprüfungen finden Sie in den studiengangs-spezifischen PDF-Dokumenten.

Die lehrveranstaltungsbezogene Anerkennung von Vorkenntnissen, die über die Zugangsvoraussetzungen hinausgehende, formale Qualifikationen betreffen, ist grundsätzlich möglich. Die Studiengangsleitung entscheidet, ob besondere Kenntnisse bzw. Erfahrungen aus der beruflichen Praxis für eine bestimmte Lehrveranstaltung angerechnet werden.

Von Bewerberinnen und Bewerber aus folgenden Ländern werden zum Nachweis einer einschlägigen beruflichen Qualifikation nach § 4 Abs 4 FHStG bzw. zum Nachweis der allgemeinen Universitätsreife nach § 4 Abs 5 FHStG ausschließlich beglaubigte Dokumente akzeptiert:

  • Afrika gesamt (vor allem Nordafrika und Westafrika z.B. Ägypten, Libyen)
  • Bangladesch
  • China
  • Iran
  • Kosovo
  • Mongolei
  • Pakistan
  • Sri Lanka
  • Vietnam

Notwendig ist die „volle diplomatische Beglaubigung“:

  • Beglaubigung der Urkunde durch zuständiges Fachministerium (z.B. Bildungsministerium) des Herkunftsstaats
  • Überbeglaubigung durch Außenministerium des Herkunftsstaats
  • Apostille der österreichischen Vertretungsbehörde im Herkunftsstaat

Bewerberinnen und Bewerber aus China haben die Möglichkeit, sich an die akademische Prüfstelle in Peking (APS Peking) zu wenden. Alle zulassungsrelevanten Dokumente können dort auf ihre Echtheit und Plausibilität geprüft werden. Termine gibt es jeweils innerhalb einer Prüfwoche pro Semester. Details unter https://www.aps.org.cn/internationale-kooperationen/osterreich

Letzte Aktualisierung: 25. September 2017